Unschöne Szenen während einer Fan-Schaltung im Live-Fernsehen: Statt jubelnder Österreich-Fans bekommen die Zuschauer von SRF am Dienstagabend plötzlich junge Männer zu sehen, die sich gegenseitig fremdenfeindliche Parolen zurufen. Eigentlich wollte das Schweizer Fernsehen SRF die gute Stimmung bei den Österreich-Fans vor dem EM-Achtelfinal am Dienstagabend einfangen. In Leipzig spielt die österreichische Nationalmannschaft um 21 Uhr gegen die Türkei ums Weiterkommen. Doch mitten in die rot-weiss-rote Euphorie mischt sich auf dem Weg Richtung Stadion auch eine Gruppe Unverbesserlicher. Und diese zeigt sich vor laufender Kamera von ihrer verabscheuungswürdigen Seite. Wieder Parolen zu Gigi-D’Agostino–Song Noch bevor SRF-Aussenreporter Calvin Stettler überhaupt mit dem ersten Fan ins Gespräch kommen kann, sind bei der Schaltung grölende Fans zu sehen und zu hören. Es sind aber keine Jubel-Gesänge, die sich die jungen Männer gegenseitig zurufen. Stattdessen skandieren sie zur mittlerweile einschlägig bekannten Melodie von «L’Amour Toujours» des DJ’s Gigi D’Agostino die Parole «Ausländer raus, Ausländer raus». (…) Die Szene auf SRF ist nicht der erste Zwischenfall dieser Art bei den Österreich-Fans während der EM. Beim zweiten Gruppenspiel der Österreicher am 21. Juni gegen Polen in Berlin hatte eine Gruppierung kurzzeitig ein «Defend Europe»-Banner vor den Fanblock montiert. Dies ist das Motto der extremen Rechten Europas in ihrem Kampf gegen Zuwanderung. Der Schriftzug im Stadion wurde wenige Augenblicke später aber wieder abmontiert.

via blick: Eklat während SRF-Schaltung Ösi-Fans grölen «Ausländer raus»-Song vor TV-Kamera

siehe auch: Österreich-Fans sorgen für Rassismus-Eklat rund um EM-Hit Anhänger grölen zu “L’amour toujours” hässliche Parolen. Vor Österreichs 1:2-Niederlage gegen die Türkei fiel ein kleiner Teil rot-weiß-roter Anhänger negativ auf und sorgte für einen Rassismus-Eklat. Österreichische Fußball-Fans haben vor dem EM-Achtelfinale gegen die Türkei in Leipzig für einen Eklat gesorgt. Während einer Übertragung des Schweizer Fernsehens “SRF” war am Dienstag vor dem Spiel zu sehen, wie Anhänger der ÖFB-Auswahl in der Stadt zur Melodie des Lieds “L’amour toujours” die Parole “Deutschland den Deutschen, Ausländer raus” singen. Die Leipziger Polizei war am Dienstagabend gefragt.