Die Stimmung in Essen (NRW) ist angespannt. Knapp 600 Delegierte sind für den Bundesparteitag der AfD am Samstag, 29. Juni, angereist. Ihnen gegenüber stehen bis zu 100.000 Gegendemonstranten, die über das Wochenende in der Ruhrgebietsstadt erwartet werden. (…) Ein AfD-Politiker soll einem Demonstranten vor dem Bundesparteitag in Essen in die Wade gebissen haben. (…) Auf dem Weg zur Grugahalle soll der AfD-Delegierte laut Augenzeugen auf die Demonstrierenden zumarschiert und schließlich in die Blockadekette hereingelaufen sein. Dabei soll der Mann gestürzt sein und einen Protestler mit zu Boden gerissen haben. Der Politiker soll unvermittelt das Bein des Demonstranten gegriffen und ihm ihn die Wade gebissen haben. „Man sieht sogar die Bissspur“, schilderte ein Zeuge gegenüber Der Westen. Vor weiteren Angriffen des AfD-Mannes habe sich der Demonstrant retten können. Auf Aufnahmen soll zu sehen sein, dass der Angreifer selbst jedoch noch am Boden liegen bleibt, wie Der Westen berichtet. Er habe sich vor allen Dingen darüber aufgeregt, dass die Menschen im Umkreis ihr Handy gezückt und den Vorfall gefilmt hätten. Schließlich soll die Polizei eingegriffen haben. Die Kräfte sollen den Politiker beiseite genommen und seine Personalien aufgenommen haben. Nach Informationen vom Spiegel es sich bei dem Politiker um Stefan Hrdy von der AfD Neuss

via wa: AfD-Politiker beißt Demonstranten ins Bein – „Man sieht sogar die Bissspur“

siehe auch: Essen: AfD-Politiker sorgt für irre Szenen vor Parteitag! „In die Wade gebissen“. Kurz vorm AfD-Parteitag kam es in Essen bereits zu den ersten Ausschreitungen. Ein AfD-Politiker soll dabei sogar einen Demonstranten angegriffen haben. (…) Aufnahmen, die DER WESTEN vorliegen, zeigen allerdings, wie der AfD-Politiker noch am Boden liegen blieb. Von dort aus soll er sich darüber aufgeregt haben, dass die Demonstrierenden ihre Handys gezückt und den Vorfall gefilmt hatten. Das Auto des Parteitaggastes und ein Abgleich der Aufnahmen deutet darauf hin, dass es sich um Stefan Hrdy von der AfD Neuss handeln könnte; AfD-Delegierter attackiert offenbar Demonstranten Zehntausende demonstrierten in Essen gegen den AfD-Parteitag. Ein Teilnehmer soll sich mit Gegendemonstranten eine Rangelei geliefert und einen von ihnen ins Bein gebissen haben. (…) Ein Video, das offenbar kurz nach dem Vorfall aufgenommen wurde und dem SPIEGEL vorliegt, zeigt, wie ein Polizist auf den AfD-Politiker Stefan Hrdy einredet. »Es bringt nichts, wenn Sie hier aussteigen. Sie sehen doch, was hier los ist!«, sagt der Polizist. »Wenn Sie da aussteigen, was sollen wir denn da machen? Bleiben Sie doch im Fahrzeug!«  Stefan Hrdy ist ehemaliges Mitglied der Spezialeinheit GSG 9 und war nach eigenen Angaben 1977 an der Befreiung eines Passagierflugzeugs aus der Gewalt von palästinensischen Terroristen in Mogadischu beteiligt.  Auch »Zeit Online« berichtet über den Vorfall. Dort heißt es, Hrdy habe eine weitere Demonstrantin bespuckt. Die Tagesschau meldet außerdem, dass ein Teilnehmer des AfD-Parteitags die stellvertretende Juso-Vorsitzende Patricia Seelig bespuckt haben soll. Ob es sich um den gleichen Vorfall handelt, ist unklar.