Königswinter Stadtratsmitglied und AfD-Fraktionschef Michael Köppinger tritt aus seiner Partei aus – und kritisiert die fehlende Abgrenzung der Partei zum Extremismus scharf. Der AfD-Kreisverband stellt seinerseits Strafanzeige gegen Köppinger. Mit einem Paukenschlag, einem Parteiaustritt und der Androhung von Strafanzeigen ist am Dienstag die Zeit von Michael Köppinger als Mitglied der Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) im Rat der Stadt Königswinter zu Ende gegangen. Wie der AfD-Fraktionschef am späten Montagabend dem GA berichtete, wolle er schon tags darauf aus der Stadtratsfraktion und aus der AfD austreten. Neben ihm gehört Edgar Lenzen der Fraktion an. Der AfD-Kreisverband kündigte an, Strafanzeige gegen Köppinger wegen, so wörtlich, „des Verdachts der Unterschlagung beziehungsweise Veruntreuung“ stellen zu wollen.

via tag24: Streit in Königswinterer AfD wegen Extremisten – AfD-Fraktionschef in Königswinter verlässt seine Partei

Categories: Rechtsextremismus