Bei der Wahl um das Amt des Bürgermeisters von Kemberg im Landkreis Wittenberg trat am Sonntag Amtsinhaber Torsten Seelig von der CDU gegen AfD-Landtagsabgeordneter Matthias Lieschke an. Vorläufiges Wahlergebnis: Seelig ist wiedergewählt worden. In Kemberg im Landkreis Wittenberg haben die Einwohnerinnen und Einwohner am Sonntag einen neuen Bürgermeister gewählt. Amtsinhaber Torsten Seelig (CDU) ist wiedergewählt worden. Er trat gegen Landtagsabgeordneten Matthias Lieschke (AfD) an. Seelig gewann laut vorläufigem Wahlergebnis mit 65,6 Prozent der Stimmen – er erhielt 3.088 Stimmen. Das teilte die Wahlleiterin MDR SACHSEN-ANHALT auf Nachfrage mit. Lieschke erhielt demnach 34,4 Prozent (1.619 Stimmen), die Wahlbeteiligung lag bei 56,6 Prozent.

via mdr: VORLÄUFIGES WAHLERGEBNIS Kemberg: CDU-Kandidat Seelig bleibt Bürgermeister

Categories: Rechtsextremismus