Die Stadt vermutet Sozialleistungsbetrug bei vielen Mietern eines Wohnkomplexes. Die Polizei stürmte sechs Wohnhäuser. Unglücklich: Beim Einsatz krachten mehrere Einsatzfahrzeuge aufeinander. (…) Fünf Einsatzfahrzeuge der Polizei-Hundertschaft sind allerdings auf dem Weg zum Einsatz ineinander gekracht. Die Hundertschaft sei am frühen Dienstagmorgen in einer Kolonne zum Einsatzort gefahren, sagte eine Sprecherin. Das vordere Fahrzeug habe wegen anderer Verkehrsteilnehmer bremsen müssen. Die Fahrer der anderen Fahrzeuge hätten das zu spät erkannt. So seien die fünf Polizeiautos auf regennasser Fahrbahn eines nach dem anderen aufeinander aufgefahren. Vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

via t-online: Razzia wegen Sozialbetrugs – fünf Einsatzfahrzeuge verunglückt