Eine 23-Jährige ist am Mittwochabend in Weilrod erschossen worden. Als dringend tatverdächtig gilt ihr Lebensgefährte – ein Angehöriger der Bundespolizei. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft Frankfurt waren gegen 20.25 Uhr mehrere Notrufe eingegangen, die von einem Schuss im Weilroder Ortsteil Mauloff (Hochtaunus) berichteten. Als Polizei und Rettungskräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod der 23-Jährigen feststellen. Schüsse aus Dienstwaffe Dringend tatverdächtig ist ihr ebenfalls 23 Jahre alter Lebensgefährte, der sich am Tatort widerstandslos festnehmen ließ. Ersten Ermittlungen zufolge gab der Lebensgefährte, ein Bundespolizist, den tödlichen Schuss aus seiner Dienstpistole ab.

via hessenschau: Ermittlung wegen Totschlags Polizist soll Lebensgefährtin mit Dienstwaffe erschossen haben

Koalorka H&K P30L noBG.png
Von https://en.wikipedia.org/wiki/User_talk:KoalorkaFile:Koalorka_H&K_P30L.jpg, CC BY-SA 4.0, Link. Symbolbild Dienstwaffe Polizei

Categories: DiensteGewaltpolizei

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published. Required fields are marked *