Eine Seniorin soll in der Linie 5 auf die Braunschweigerin eingeredet haben. Die Polizei sucht nach dem rassistischen Vorfall nach Zeugen. Eine Seniorin hat eine 23-jährige Braunschweigerin türkischer Herkunft am Nachmittag des 25. Januars in der Straßenbahnlinie 5 am Donauknotenrassistisch beleidigt. Laut einer Pressemitteilung der Polizei fuhr die 23-Jährige in Richtung Weststadt als die Frau sie zunächst abwertend musterte und anschließend auf sie einredete. Da sie jedoch Kopfhörer trug, habe sie zunächst nicht verstanden, was die Seniorin sagte. Nachdem sie die Kopfhörer abgenommen hat, beleidigte sie die Seniorin rassistisch. Am Queckenberg verließ die bislang unbekannte ältere Dame dann die Straßenbahn und entfernte sich in Richtung Lechstraße. Die 23-Jährige erstattete Anzeige in einer Polizeidienststelle. Die Frau soll 50 bis 60 Jahre alt, circa 1,63 Meter groß sein. Sie hat graue schulterlange Haare, trug eine Brille und war dunkel gekleidet.

via braunschweiger zeitung: Braunschweig: 23-Jährige in Straßenbahn rassistisch beleidigt